Amtliche Basiskarte NRW

0,00 EUR

Die Amtliche Basiskarte NRW (ABK) gehört zu den Hauptkartenwerken in Nordrhein-Westfalen. Als topographische (ortsbeschreibende) Karte in großem Maßstab stellt sie alle Erscheinungsformen auf der Erdoberfläche grundrisstreu und lagerichtig dar. Durch die zusätzliche Wiedergabe der Eigentumsgrenzen vermittelt die ABK als Verbindungsglied zwischen den Katasterkarten und den topographischen Karten kleineren Maßstabs einen Überblick über die naturräumliche Gliederung und die Eigentumsstruktur.

Aufgrund dieser Eigenschaften eignet sich die ABK besonders als Planungsgrundlage, z.B. für Bauleit-, Entwicklungs-, Verkehrs- und Landschaftspläne sowie für Pläne von Ver- und Entsorgungseinrichtungen. Neben diesem Zweck dient sie als Grundlagenkarte für Bestandserhebungen und Dokumentationen verschiedenster Art, oder auch - in historischer Abfolge - als Veränderungs- und Entwicklungsnachweis.

Die ABK in der Grundrissausgabe ist standardmäßig nur in den Maßstäben 1:2.500, 1:5.000, und 1:10.000 erhältlich.

 

Gebührenberechnung
Die Gebührenberechnung erfolgt nach der Kostenordnung für das amtliche Vermessungswesen und die amtliche Grundstückswertermittlung in NRW (VermWertKostO NRW) in der zur Zeit gültigen Fassung.

Download (PDF)
Tarifstelle: 3.1.1 - Standardausgaben aus dem
Liegenschaftskatasterinformationssystem ALKIS
.

  • Standardausgabe(n) zu je 15,00 EUR

Postversand (Druckausgabe)
Tarifstelle: 3.2.1 - Standardausgabe aus dem
Liegenschaftskatasterinformationssystem ALKIS, gegebenenfalls

einschließlich einer amtlichen Beglaubigung.

  • Standardausgabe(n) bis DIN A3 zu je 30,00 EUR
  • Standardausgabe(n) größer DIN A3 zu je 60,00 EUR
  • Mehrfachausfertigung(en) zu je 10,00 EUR